Webinar on Sustainable Aviation am 05. Mai 2021, 18 Uhr

Hier stehen die Folien zum Download bereit.

Hier gelangen Sie zum Stream.

Freiheit und Mobilität spielen in unserer offenen Gesellschaft eine herausragende Rolle – diese Errungenschaften in Zukunft zu erhalten, erfordert eine schnellstmögliche Dekarbonisierung der Luftfahrt. In dieser Webinar Series spezifizieren wir die Klimawirkung der Luftfahrt, berichten über aktuelle Entwicklungen zur nachhaltigen Luftfahrt, stellen verschiedene Technologiepfade vor und vieles mehr. Ziel ist es, eine breite Wissensvermittlung und Vernetzung zu generieren, um die Dekarbonisierung voranzutreiben.

Prof. Dr.-Ing. Martin Kaltschmitt, stellvertretender Vorsitzender des aireg-Vorstands und Leiter des Instituts für Umwelttechnik und Energiewirtschaft (IUE) der Technischen Universität Hamburg (TUHH), stellt Ihnen in diesem Webinar aireg’s Roadmap zur Einführung und Entwicklung nachhaltiger Flugkraftstoffe vor. Diese hat das Ziel einer signifikanten Nutzung nachhaltiger Flugkraftstoffe und umfasst:

  • Forschung, Entwicklung und Integration entsprechender Herstellungstechnologien
  • Meilensteine zur technologischen Umsetzung
  • Regulatorische und unterstützende Maßnahmen

 


aireg Roadmap Nachhaltige Flugkraftstoffe - Status, Optionen, Handlungsnotwendigkeiten

Die detaillierte aireg Roadmap „Nachhaltige Flugkraftstoffe - Status, Optionen, Handlungsnotwendigkeiten“ zu der bereits vor einigen Monaten veröffentlichten Kurzversion zur "Markteinführung von Sustainable Aviation Fuels“ ist "ready to fly" und als pdf hier verfügbar.

Die aireg Roadmap beschreibt den Status quo, zeigt Optionen für SAF in der gesamten Rohstoffbreite auf und verweist auf Handlungs­notwen­digkeiten, die für die Produktion und Markteinführung nachhaltigen synthetischen Kerosins erforderlich und damit für eine nachhaltige Luftfahrt maßgeblich sind. Es bedarf nun der gemeinsamen Anstrengung von Wirtschaft, Politik, Forschung und Gesellschaft, die dafür nötigen Schritte einzuleiten und Maßnahmen anzubieten.

 

 

aireg - Informationspapier: Synthetische Luftfahrtkraftstoffe - aktuelle Bestandsaufnahme

In dieser Informationsschrift gibt aireg e.V. einen aktuellen Überblick über erneuerbare Kraftstoffe für die Luftfahrt (SAF = Sustainable Aviation Fuels) und geht dabei folgenden Fragen nach:

  • Welche unterschiedlichen synthetischen Kraftstoffkomponenten sind derzeit als sogenannte ‚drop-in‘-Kraftstoffe in der Luftfahrt zugelassen?
  • Welche positiven Effekte können durch deren Einsatz für Mensch und Umwelt erzielt werden?
  • Welche ‚near drop-in‘-Alternativen können zukünftig einen zusätzlichen Platz in der Verfügbarkeit flüssiger synthetischer Turbinenkraftstoffe einnehmen?

 

Das Thema ‚non drop-in‘ Kraftstoffe wie z.B. der potenzielle Einsatz von Wasserstoff in Gasturbinen und Brennstoffzellen ist als disruptive Technologie für die Luftfahrt in den nächsten Jahren noch nicht absehbar und wurde daher in diesem Papier nicht behandelt.  Zurzeit finden bei aireg e.V. Überlegungen statt, ein eigenes Informationspapier zum Thema „‚non drop-in‘ Kraftstoffe – disruptive Technologien für die Zukunft“ zu konzipieren.

Das Informationspapier zum Download finden Sie hier hier.

 

aireg e. V. veröffentlicht „Roadmap zur Entwicklung und Einführung nachhaltiger Flugkraftstoffe“

Die Mitglieder der Aviation Initiative for Renewable Energy in Germany e. V. haben in enger Zusammenarbeit eine Roadmap erstellt, die Wege zur Entwicklung und Einführung von nachhaltigen Flugkraftstoffen (SAF) aufzeigt. Nachhaltige Flugkraftstoffe haben großes Potential, ein Haupttreiber für die Reduktion an Treibhausgasen im Luftverkehr zu werden. Dazu bedarf es großer Anstrengungen, geeignete Regulierungen und Fördermaßnahmen zu entwickeln, um die Entwicklung kommerzieller Produktionsanlagen sowie geeigneter Nutzungsbedingungen für SAF zu unterstützen und damit die ökonomische Wettbewerbsfähigkeit von SAF zu gewährleisten. Die von den aireg Mitgliedern entwickelte Roadmap zeigt dafür einen möglichen Entwicklungspfad unter Berücksichtigung technologischer, ökologischer, ökonomischer und regulatorischer Rahmenbedingungen und Erfordernisse auf.

Die Roadmap zum Download finden Sie hier.