aireg - Sustainable Aviation Fuel Conference 2019

17. und 18. Oktober 2019

Konferenz

Die Luftfahrt ist eine Wachstumsindustrie. Auch in den nächsten Jahrzehnten werden weltweit immer mehr Menschen das Flugzeug als Reise- und Transportmittel nutzen. Angesichts der Herausforderungen an Umwelt und Klima und der Endlichkeit fossiler Rohstoffe muss der Luftverkehr heute Alternativen zum heute verwendeten Kerosin finden. Synthetische Kraftstoffe spielen dabei eine bedeutende Rolle. Ziel muss sein, dass Produzenten, Fluggesellschaften, Flughäfen und Politik gemeinsam Vereinbarungen treffen, wie synthetische Flugkraftstoffe markt- und wettbewerbsfähig produziert und genutzt werden können.

Kerosin aus erneuerbaren Energienquellen ist heute im Luftverkehr noch ein Nischenprodukt, auch weil es noch nicht zu wettbewerbsfähigen Kosten hergestellt werden kann. Für die Einführung von alternativem Flugkraftstoff muss der Gesetzgeber finanzielle Markteinführungshilfen bereitstellen, da die derzeitigen Markt- und Produktionsbedingungen ohne eine Förderung in den kommenden zehn Jahren keine Produktion zu wettbewerbsfähigen Preisen erwarten lassen. Nachhaltige, alternative Flugkraftstoffe für den Luftverkehrsmarkt zu wettbewerbsfähigen Preisen zur Verfügung zu stellen, ist unser Ziel.

Dieses Thema wird im Mittelpunkt der Diskussionen zwischen 200 nationalen und internationalen Führungskräften aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft stehen. Unsere Partner sind:

 

Programminformationen

Die Konferenz ist eine 2-tägige internationale Konferenz mit 200 Teilnehmern aus EU, Europa, USA, Australien, Afrika, Brasilien und Indien. Die Konferenzsprache ist englisch und die Moderation übernimmt Cord Schellenberg, Journalist und Luftfahrtexperte.

Moderierte Paneldiskussionen mit Impulsvorträgen und anschließender Diskussion unter Einbeziehung der Konferenzteilnehmer.

Programmänderungen erhalten Sie unter www.aireg.de/konferenz

TimeItemParticipants
11:30

Press Conference

(invited press only)

Steve Csonka,  Executive Director, CAAFI

Thomas Ogilvie, Deutsche Post DHL Group

Franziska Müller-Langer, DBFZ

Jürgen Ringbeck, CEO, Ricon GmbH

Martin Kaltschmitt, Vice-Chair, aireg

12:30Registration 
13:30

Opening Event

Moderator:

Cord Schellenberg

Andreas Scheuer, Federal Minister of Transport and Digital Infrastructure, Germany
Thomas Ogilvie
, Deutsche Post DHL Group

14:20

 

Panel Airports –
Are they prepared?

Impulse: Hermann Blomeyer, Head of Environment, Munich Airport

Melinda Pagliarello, Director, Environmental Affairs, ACI-NA

Suvi Häkkinen, Environmental Department, Swedavia

Jan Eike Hardegen, Deputy Head Environment Department, Hamburg Airport

N.N., Changi Airport

15:20Panel Agencies/Associations -
The regulatory framework

Impulse: Timo Bovi, Co-Coordinator PtX-Allianz, Johannsen + Kretschmer

Nathan Brown, FAA

Antoine Habersetzer, Researcher in Economics and Transportation – Alternative Fuels, Bauhaus-Luftfahrt

Shahana McKenzie, CEO, Bioenergy Australia

Norbert Schmitz, Managing Director, ISCC

16:20Panel Airlines -
The end-user perspective

Impulse: Kay Kratky, President, aireg

Lars Anderson, Head of Sustainability, SAS

Aaron Robinson, Senior Manager Environmental Strategy and Sustainability, United Airlines (invited)

Juergen Wiese, Chairman of the Board, EBAA

Arja Suominen, SVP Communications and Corporate Responsibility, Finnair

Stephan Erler, Country Manager, easyJet Deutschland

17:20Networking Break 

Evening event – Moderator: Cord Schellenberg

TimeItemParticipants
18:00Dialogue discussion

Jochen Flasbarth, State Secretary, Federal Environment Ministry

Wolfgang Langhoff, CEO, BP Europa SE

Steffen Bilger, Parl. State Secretary, Federal Transport Ministry (tbc)

18:50-

21:00

get-together reception 
TimeItemParticipants
07:45Registration 
08:00WelcomeSiegfried Knecht, CEO, aireg e.V.
08:05

Final Presentation:

DEMO-SPK

Multiblends in practice - insights and results from DEMO-SPK project

Moderator: Henrik Erämetsä, Vice-Chair, aireg e.V.

DEMO-SPK in a Nutshell

Franziska Müller-Langer, DBFZ

Fuel Properties, Supply and Demonstration at the Airport

Christian Marquardt, WIWEB & Dietmar Posselt, aireg e.V.

Turbine Emissions

Tobias Schripp, DLR

Sustainability Issues & Chain of Custody Systems

Stefan Majer, DBFZ & Nils Bullerdiek, TU Hamburg

Discussion: Lessons learned and Issues for further Collaboration

09:00Special Remarks

Peter Vanacker, CEO, Neste

09:20Keynote

Steve Csonka, Executive Director, CAAFI

09:45Panel Biomass/MSW -
What aviation should take on today

Impulse: Bruno Miller, Managing Director, Fulcrum

Jenny Walther-Thoß, Speaker, "Sustainable Biomass", WWF

Henrik Wareborn, CEO, Velocys

Zia Haq, Bioenergy Technologies Office, Department of Energy

10:45Networking Break 
11:15Panel Power-to-Liquid:
The most sustainable option?

Impulse: Christian Küchen, Director General, MWV

Nils Aldag, CCO, Sunfire

Arthur Heberle, VP Innovation, Mitsubishi Hitachi Power Systems

Stefan Weber, Head of Technology and Design, MTU

Mark Misselhorn, Executive Director, Caphenia

12:15Panel Science/Research -
R&T offers and possible breakthroughs

Impulse: Martin Kaltschmitt, Dean Process Engineering Faculty, TU Hamburg

Ausilio Bauen, Director E4tech

Peter Pfeifer, Leader Gas and Multiphase Catalysis, KIT

Joachim Buse, Managing Director, Adeptus Green Management GmbH

Jonathan Holladay, Head Energy and Environment Directorate, PNNL

13:15Lunch Break 
14:15Warming upSiegfried Knecht, CEO, aireg e.V.
14:20Panel Countries Strategies

Moderator: Gernot Klepper, Institute for the World Economy, ifw Kiel

Impulse: Claudia Warning, Director-General

Middle East, Asia, Latin America, South Eastern and Eastern Europe, Federal Ministry for Economics Cooperation and Development

Roman Breuer, Executive Director, Bauer Resources GmbH

George Francis, Consultant, JATROGreen SARL

N.N., South Africa (invited)

N.N., (Moroccan (invited)

15:20Future Perspective -
Zero Emission Fuels?
Manfred Aigner, President, aireg e.V.
15:45Conference ends 

Veranstalterhinweise

WER WIR SIND

aireg – Aviation Initiative for Renewable Energy in Germany e.V. wurde 2011 als Verbund von Unternehmen und Organisationen aus Industrie, Forschung und Wissenschaft gegründet.

Die Mitglieder kommen aus allen Bereichen der Wertschöpfungskette regenerativer Energien für die Luftfahrt: Dies reicht von der Forschung an Universitäten und Großforschungseinrichtungen, Anlagenherstellern und Anlagenbetreibern, Bioraffinerien, der Mineralölwirtschaft, Antriebs- und Flugzeugherstellern, Regierungsorganisationen, Nichtregierungsorganisationen und Flughäfen bis zu Fluggesellschaften. Die industriellen Mitglieder decken international die Bandbreite vom Start-up bis zu Großkonzernen ab.

Mit der internationalen "Konferenz für nachhaltigen Flugtreibstoff 2019" gibt aireg e.V. nationalen und internationalen Teilnehmern und Referenten Raum für Gespräche und Netzwerk im besten Sinn.

WAS WIR TUN

Als gemeinnützige Initiative setzt sich aireg e.V.  für die Verfügbarkeit und Verwendung von erneuerbaren Energien in der Luftfahrt ein, um die ehrgeizigen CO₂-Minderungsziele der Luftverkehrswirtschaft zu erreichen.

aireg e.V.  ist einem klima- und umweltfreundichen Luftverkehr verpflichtet. Wir sind das Kompetenzzemtrum für regenerative Luftkraftstoffe in Deutschland und die Initiative für Kerosin aus regenerativen Energien. Mit unseren Mitgliedern bündeln wir know how aus langjähriger Erfahrung aus Industrie, Wirtschaft und Wissenschaft im Bereich der Luftfahrt innerhalb und außerhalb Deutschlands.

PRESSE

Ihre Ansprechpartnerin für alle presserelevanten Anfragen und Themen:

Melanie Form, Mitglied des Vorstands, Leiterin der Geschäftsstelle aireg e.V.

melanie.form@aireg.de

VERANSTALTERINFORMATIONEN

aireg - Aviation Initiative for Renewable Energy in Germany e.V., Bundesratufer 10, 10555 Berlin, Germany

Teilnehmerinformationen

aireg Konferenz für nachhaltigen Flugtreibstoff 2019

17. Oktober 2019  -  13:30 bis 18:00 Uhr ( inkl. anschließender Abendveranstaltung um 18:50 Uhr // get together // flying dinner)

18. Oktober 2019  -  08:00 bis 15:45 Uhr

VERANSTALTUNGSORT

Hotel Novotel Berlin
Straße des 17. Juni 106-108
10623 Berlin
Tel: +49 30 600 350

TEILNEHMERINFORMATIONEN

Bitte melden Sie sich spätestens bis zum 30.09.2019 an. Nach der Anmeldung via paypal (besonders für Kreditkartenzahlung) oder mit Eingabe ihrer Kontodaten erhalten Sie eine Rechnung. Nach Eingang der Teilnehmergebühr erhalten Sie Ihr Ticket via email, das sie zum Eintritt und zur Teilnahme berechtigt.

Im Anschluss an die Veranstaltung erhalten Sie einen Zugangscode zum download der Veranstaltungsdokumente.

Programmänderungen erfahren Sie laufend auf der website unter www.aireg.de/conference

Reguläres Ticket

350 Euro
  • ab 30. August 2019

Ermäßigtes Ticket

100 Euro
  • für Studierende*

*Studierende erhalten nur durch Vorlage ihres gültigen Studentenausweises Zutritt zu der Konferenz.

Der Teilnehmerbeitrag ist nach der Anmeldung bzw. nach Erhalt der anschließenden Rechnung an folgende Bankverbindung zu überweisen.

aireg e.V. - Conference 2019

Commerzbank AG

IBAN DE38 1004 0000 0210 2606 00

BIC COBADEFFXXX

HOTELEMPFEHLUNGEN

 

Wir empfehlen das Conference-Hotel Novotel sowie darüber hinaus auch in nächster Nähe:

total-view-novotel-berlin-am-tiergarten

Hotel Novotel

Jetzt buchen

download

Hotel Motel one/Zoo

Jetzt buchen

b143_ho_00_p_1024x768

Hotel 25hours

Jetzt buchen

Kontaktinfos Fotograf: www.barlofotografik.de | Telefon: +49 (0)30 41769559

Hotel B&B Tiergarten

Jetzt buchen

Kontakt

Für inhaltliche Fragen
Melanie Form

Kontakt

Für organisatorische Fragen
Karoline Kaestner

aireg e.V. Bundesratufer 10, 10555 Berlin

Sie vermissen etwas? Schreiben Sie uns eine email an: kontakt@aireg.de